Die Bedeutung einer richtigen Ernährung für die Gesunderhaltung des menschlichen Körpers ist heute eine Tatsache. Aber auch bei zahlreichen Erkrankungen sind ernährungstherapeutische Maßnahmen ein wesentlicher Bestandteil des Behandlungskonzeptes.  Die ernährungsmedizinische Therapie umfasst unter anderem die Erstellung eines auf die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten abgestimmten Therapiekonzeptes.

Viele Beschwerden und Krankheiten lassen sich durch Anpassungen in der Ernährung in ihrem Verlauf positiv beeinflussen bzw. regulieren. Ernährungstherapeutische bzw. diätologische Maßnahmen können dazu beitragen, eine eventuell bestehende (medikamentöse) Behandlung positiv zu unterstützen. 

Diätologen/innen zählen zur Berufsgruppe der medizinisch technischen Dienste (MTD) und sind somit die einzigen „Ernährungsfachkräfte“, die bei Erkrankungen und Beschwerden eine Ernährungstherapie anbieten dürfen.


Unsere Leistungen im Bereich allgemeine Ernährungsberatung und -therapie:

  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes, Bluthochdruck, Gicht, erhöhte Blutfettwerte)
  • Lebensmittelunverträglichkeiten (z.B. Laktose, Fructose, Histamin und Zöliakie)
  • Magen-Darm-Erkrankungen (z.B. Gastritis, Sodbrennen, Obstipation)
  • Rheumatische Erkrankungen

Kontaktieren sie uns gerne für weitere Informationen oder spezielle Anfragen.

Eure Nahrung sei eure Medizin, und eure Medizin eure Nahrung

hippokrates